GW-L2

Funkrufname: Florian Kirchheim 56/1

Fahrgestell: Mercedes-Benz Atego

Aufbau: Lentner

Baujahr: 2011

Leistung: 213 kW (290 PS)

Besatzung: Staffel

Der Gerätewagen Logistik löst nach 32 langen einsatzreichen Jahren unser altes Löschgruppenfahrzeug 8 (LF 8) ab (weitere Informationen dazu >hier<).

Der GW-L2 ist ein geländefähiges Feuerwehrfahrzeug mit Beladung für die Brandbekämpfung und die technische Hilfeleistung in Gerätekästen sowie einer Ladefläche mit Ladebordwand zur Beförderung von Rollcontainer. In den Gerätekästen wird die Grundbeladung für Brandbekämpfung und einfache technische Hilfeleistung mitgeführt, zusätzliche Einsatzgeräte werden in Rollcontainer auf der Ladefläche bzw. als optionale Beladung im Gerätehaus vorgehalten. Durch die Beladung auf aufgabenspezifischen Rollcontainer (z. B. Wasserschaden, Beleuchtung, Ölspur) kann schnell auf das benötigte Material im Einsatzfall zurückgegriffen werden. Diese Rollcontainer werden je nach Schadensereignis mittels Hebebühne verladen und zur Einsatzstelle gebracht werden. Gerade zum Gerätetransport in engen Siedlungswegen, bei denen eine Zufahrt mit dem Feuerwehrfahrzeug nicht möglich ist, sind die Rollcontainer eine sehr gute Lösung.

Weiter dient der GW-L2 als Zugfahrzeug für den Verkehrssicherungsanhänger (VSA). Zur besseren Verkehrsabsicherung auf Autobahnen wurde heckseitig eine Warneinrichtung am GW-L2 angebracht.