Vielleicht haben Sie sich auch schon oft die Frage gestellt: “Wohin mit meinem Gasgrill nach der Grillsaison?”. Um diesen bei schlechter Witterung vor Kälte und Nässe zu schützen, wird er oftmals einfach im Keller oder in der Garage abgestellt. Doch viele sind sich des Risikos, das sie damit eingehen, gar nicht bewusst.

Warum Gas so gefährlich sein kann

Gas ist immer schwerer als Luft. Daher sammelt sich dieses bei unbemerkten Austritt an der tiefsten Stelle im Raum an und verflüchtigt sich kaum. Sollte nun also aus dem vermeintlich dichten Behälter unbemerkt Gas entweichen, könnte schon das einfache Betätigen des Lichtschalters genügen, dass sich das Gas explosionsartig entzündet.

Daher sollten Sie die Gasflasche bei Lagerung unbedingt getrennt vom Grill im Freien lagern. Folgende Sicherheitshinweise sollten Sie außerdem unbedingt beachten:

  • Gasflasche vor direkter Sonneneinstrahlung schützen
  • Gasflasche unmittelbar nach dem Gebrauch abdrehen!
  • Gasflaschen  nur  im Freien lagern
  • Gasflaschen  niemals  in Kellerräume, Garagen, Abstellkammern oder anderen geschlossenen Räumen lagern
  • Gasflaschen von Zeit zu Zeit auf Dichtheit kontrollieren

Alarmieren Sie bei einem Brand sofort die Feuerwehr!


FEUERWEHR NOTRUF 112